Projekte
Die Projekte der Artefactur
Zur Entstehung wahrhafter Unikate trägt das in der Artefactur entwickelte Fliesendesign überall in der Welt bei. Künstler und Architekten lassen sich genauso von den Möglichkeiten der Keramik inspirieren wie Restaurateure, denen es so gelingt, den Charakter jahrhunderte alter Bauwerke zu erhalten.
1.
Bahnhof Aschaffenburg: Leichtigkeit im lichten Blau
Aschaffenburg 2012. Im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs wird im Februar ein neuer erweiterter Fußgängertunnel eröffnet.
weiter
2.
1879 reloaded - Europagalerie Saarbrücken
Die ehemalige Saarbrücker Bergwerksdirektion, ein Bauwerk des Architekten Martin Gropius aus dem Jahr 1879, präsentiert sich nach aufwändiger Restaurierung nun als architektonisches Herzstück der Europagalerie Saarbrücken.
weiter
3.
Mercedes Benz - Fashion Week
Die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin bietet internationalen Designern die Bühne zur Präsentation ihrer Kollektionen. Um Mode und Modells in Szene zu setzen, unterstreichen klassisch-trendige Mosaik-Elemente ...
weiter
4.
Museumscafé Mettlach
Zum Besuch eines Museums gehört meist auch eine kurze Entspannung und Stärkung im Museumscafé oder -restaurant. Wer jedoch das neue Café des Keramikmuseums Mettlach betritt, dem bietet sich vor allem ein weiterer Kunstgenuss:
weiter
5.
Alte Post Pirmasens: eine neue Schönheit entsteht.
Pirmasens 2012. Aus dem seit Jahrzehnten leer stehenden Gebäude der alten Kraftpost wird nun das Forum Alte Post.
weiter
6.
Stockholm Stadthuset - Nobelpreis-Cuisine im neuen Design
Stockholm 2012: Das Stockholmer Stadshuset ist Sitz des Stockholmer Stadtrats und gleichzeitig Schauplatz für Feierlichkeiten ersten Ranges.
weiter
7.
Beliebter Treffpunkt - Schwimmoper Wuppertal
Nach aufwändiger Renovierung wurde das als Schwimmoper bekannte Hallenbad im Jahr  2010 wieder eröffnet. Zur Erhaltung des unter Denkmalschutz stehenden ursprünglichen Gesamteindrucks des Gebäudes haben vor allem die Fliesenexperten beitragen.
weiter
8.
Restaurierung der St. Lutwinus Pfarrkirche
Sie erinnern an die prachtvollen Kunstschätze im italienischen Ravenna – die Goldmosaike in der Apsis, im Gewölbe und in den Seitenwänden der Kirche St. Lutwinus, Mettlach.
weiter
9.
Lebendige Geschichte - U-Bahnstation Nürnberg
Wer unterhalb des Nürnberger Rathenauplatzes auf die U-Bahn wartet, befindet sich inmitten berühmter Häupter. Gemeinsam mit der Artefactur schuf der Nürnberger Architekt Georg Hiltner die Portraits von Walther Rathenau und Theodor Herzl: Auf zwei je 750 m² großen Flächen ...
weiter